Fanshop 2020!

Im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ruht beim SV Aschwarden der Betrieb komplett. Dadurch fallen sämtliche Aktivitäten und Angebote aus.

Eine verbliebene Möglichkeit zur Freizeitgestaltung sind Besuche in den Online-Fanshops des SV Aschwarden und der JSG Meyenburg/Aschwarden. Schaut doch einfach mal rein, es gibt viele tolle Produkte mit dem Logo des SVA bzw. der JSG. Da findet jeder den passenden Fanartikel und unterstützt somit auch den Verein.

Gesund bleiben!

Weiterlesen

Coronavirus und der SVA

aufgrund der derzeitigen Situation stehen auch die Sportvereine in diesen Tagen vor einer noch nie da gewesenen Herausforderung.

Die bereits mit Schreiben vom 13.03.2020 mitgeteilte Aussetzung des Spielbetriebs wird bis auf weiteres, mindestens jedoch bis einschließlich den 19.04.2020, verlängert.

Alle weiteren Vereinsveranstaltungen sowie der Trainings- und Übungsbetrieb werden ebenfalls bis zum 19.04.2020 untersagt. Das Vereinsheim bleibt bis dahin geschlossen.

Für die JSG Meyenburg/Aschwarden wurde dieses Vorgehen zwischen den Vereinsvorständen abgestimmt.

Vorstand SV Aschwarden
18.03.2020

Weiterlesen

Bericht MV 2020

Frischer Wind, erfolgreiche Sponsorenarbeit, viele Ehrungen und keine Beitragserhöhung beim SV Aschwarden: DerVorsitzende Uwe Hotes, führte positiv gestimmt durch die Mitgliederversammlung 2020 im Vereinsheim. Besonders erfreulich ist, dass sich junge Leute erfolgreich im erweiterten Vorstand etabliert haben.

Steffi Bolte und Jana Wilckens haben im Vereinsheim für neuen Schwung gesorgt. Steffen Dietrich zeigte sich aktiv als stellvertretender Schriftführer und sehr erfolgreich als Sponsorenbeauftragter. In recht kurzer Zeit wurden so schon viele neue Ideen eingebracht und es konnte einiges bewegt werden. Diese neuen Impulse erweisen sich als sehr wichtig, um die langjährigen Ehrenamtler zu entlasten und um neue Mitglieder zu gewinnen. Trotzdem gab es bei den Mitgliederzahlen einen leichten Rückgang von 440 auf 435.

Die Veranstaltungen wie die Rot-Weiße Nacht, Kohlfahrt der Vereine, Teilnahmen am Ernteumzug Schwanewede und am Ferienprogramm, die erste Beteiligung am lebendigen Adventskalender und besonders die eigene Sportwoche sorgten für eine gute Stimmung im Verein, auch wenn nicht immer alles reibungslos funktioniert. Im Gesamtfazit zeigte sich der Vorsitzende mit der Entwicklung des Vereins zufrieden und bezeichnete die Veranstaltungen als „runde Sache“.

Für das Jahr 2020 wurden auch direkt die neuen Veranstaltungstermine bekanntgegeben: Vom 15. bis 17.5. findet die Fußball-Ferien-Schule statt, die traditionsreiche Sportwoche steigt vom 24. bis 31.7 und die Rot-Weiße-Nacht ist 24.10. geplant, traditionell zur Zeitumstellung. Der Termin für die nächste Mitgliederversammlung steht auch bereits fest: 8.1.2021.

Kassenwart Claus Campe wurde erneut von den Kassenprüfern für seine äußerst akkurate Kassenführung gelobt. Und auch er war im Rückblick zufrieden – mit der finanziellen Entwicklung im Haushaltsjahr 2019: „Wir hatten einen deutlichen Überschuss und konnten dadurch Verbindlichkeiten planmäßig senken. Was uns besonders gefreut hat, ist ein Spendenaufkommen, das wir so nicht erwartet haben. Teils haben uns regionale Firmen, aber auch Privatpersonen bedacht. Außerdem waren die Erlöse aus den Veranstaltungen waren wirklich gut, sodass wir den Mitgliedsbeitrag erst einmal nicht anheben müssen. Und auch, wenn wir 2020 das Hallendach sanieren und unseren Tilgungsverpflichtungen nachkommen müssen, erwarten wir für dieses Jahr ebenfalls einen ausgeglichenen Haushalt“, berichtete der Kassenwart.

Neben diversen Neuwahlen wurden einige Posten im erweiterten Vorstand neu besetzt. Jörg Zinke scheidet berufsbedingt vom Posten des Spatenleiters Jugendfussball aus und sein bisheriger Stellvertreter Jan Krüger rückt nach. Andreas Menzlin konnte als neuer Stellvertreter gewonnen werden. Im Kinderturnen übernehmen Alexandra Hube und Svenja Levin für Natascha Meints und Birgit Müller. Den ausscheidenden Ehrenamtlern wurde für die geleistete Arbeit gedankt und jeweils ein Präsent überreicht.

In diesem Jahr standen außerordentlich viele Ehrungen an und sehr viele dieser langjährigen Mitglieder erschienen um die Ehrung samt Urkunde und Präsent entgegen zu nehmen. Für 25 Jahre wurden Karin Hogrefe, Heinrich Wiechers, Karin Witte, Erika Müller, Astrid Müller, Dennis Müller, Torsten Müller, Andre Holler und Cornelia Gerdes geehrt. Werner Fincke, Claus Campe, Stephan Meyer, Jürgen Stegmann und Kerstin Bruns gehören dem Verein bereits seit 40 Jahren an. Seit 50 Jahren sind Ingrid Dietrich, Gisela Kammer und Annegret Hellweg dabei. Zudem wurde Hermann de Rönner zum neuen Ehrenmitglied ernannt.

IMG_9618

Weiterlesen