Trainingsbetrieb beim SV Aschwarden ab sofort wieder möglich!

Ab heute, den 8.5.2020, geht der sportliche Betrieb beim SV Aschwarden langsam wieder los! Nach der aktuellen Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus sind öffentliche und private Sportanlagen zur Ausübung von kontaktlosem Sport wieder freigegeben. Dabei hat jede Person dauerhaft einen Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Dies gilt auch für etwaige Material- und Geräteräume. Die Nutzung von Duschen und Umkleideräumen ist weiterhin nicht erlaubt, der Vereinsheim bleibt geschlossen, die Sporthalle ebenso und die Toiletten sind immer nur von einer einzelnen Person zurzeit zu nutzen.

Beim Fußball ist zwischen den Mitspielern kein dauerhafter Abstand von 2 Metern gewährleistet. Insofern handelt es sich nicht um kontaktlosen Sport im Sinne der aktuellen Verordnung. Gleichwohl können auf den Sportanlagen jedoch bspw. Ausdauer-Einheiten unter Einhaltung der o.g. Auflagen trainiert werden. 

Alle Indoor-Aktivitäten bleiben weiterhin untersagt. Werden diese nach draußen verlegt, sind sie unter Beachtung der Hygienebestimmungen natürlich auch möglich.

Folgende Leitplanken sind zu beachten:

•  einen ausreichend großen Personenabstand (2 Meter)

•  kontaktfreie Durchführung

•  konsequente Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen

•  Umkleidekabinen und Vereinsheim bleiben geschlossen

•  Bekleidungswechsel und Körperpflege zu Hause

•  Nach den sportlichen Aktivitäten ist das Vereinsgelände direkt zu verlassen

•  keine Fahrgemeinschaften

•  keine Zuschauer (also auch keine Eltern am Spielfeldrand)

Wir halten uns an die Vorgaben des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) und der jeweiligen staatlichen bzw. behördlichen Verfügungslage. Die Einhaltung dieser Regeln werden stichprobenartig von den vom SV Aschwarden ernannten Corona-Beauftragten kontrolliert.

Zur Nachverfolgung einer möglichen Infektionskette ist zu dokumentieren, welche Person(en) wann und wie lange auf der Sportanlage war. Daher hat jeder Trainer/Übungsleiter nachvollziehbar zu dokumentieren, welche Spieler an der Übungseinheit teilgenommen hat.

Wenn ihr wissen wollt, wo/wann/wie eure Mannschaft/Gruppe trainiert, kontaktiert bitte eure jeweiligen Trainer bzw. Übungsleiter.

http://www.sv-aschwarden.de/kontakt/

https://www.nfv.de/fileadmin/user_upload/NFV/REDAKTEURE/Recht/Dokumente/Corona/Hygienekonzept_des_NFV.pdf

Weiterlesen

Fanshop 2020!

Im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ruht beim SV Aschwarden der Betrieb komplett. Dadurch fallen sämtliche Aktivitäten und Angebote aus.

Eine verbliebene Möglichkeit zur Freizeitgestaltung sind Besuche in den Online-Fanshops des SV Aschwarden und der JSG Meyenburg/Aschwarden. Schaut doch einfach mal rein, es gibt viele tolle Produkte mit dem Logo des SVA bzw. der JSG. Da findet jeder den passenden Fanartikel und unterstützt somit auch den Verein.

Gesund bleiben!

Weiterlesen

Coronavirus und der SVA

aufgrund der derzeitigen Situation stehen auch die Sportvereine in diesen Tagen vor einer noch nie da gewesenen Herausforderung.

die mit letztem Schreiben vom 18.03.2020 mitgeteilte Aussetzung des Spielbetrieb bis zum 19.04.202 wird bis auf weiteres auf unbestimmte Zeit verlängert.

Alle weiteren Vereinsveranstaltungen sowie der Trainings- und Übungsbetrieb werden ebenfalls bis auf weiteres untersagt. Das Vereinsheim bleibt bis dahin geschlossen.

Für die JSG Meyenburg/Aschwarden wurde dieses Vorgehen zwischen den Vereinsvorständen abgestimmt.

Vorstand SV Aschwarden
03.04.2020

Weiterlesen