Bericht Rot-Weiße-Nacht 2019

Am 26. Oktober fand die traditionelle Rot-Weiße-Nacht des SV Aschwarden im Dorfgemeinschaftshaus statt. Der offizielle Beginn war um 19:30 Uhr, da der SV Werder jedoch an diesem Samstag ein spannendes Spätspiel absolvierte, nahm die Veranstaltung erst etwas später richtig Fahrt auf. Insgesamt haben 137 Gäste den Sportlerball besucht.

Den offiziellen Teil leitete der 1. Vorsitzende Uwe Hotes mit einer launigen Rede ein. Hotes fasste die aktuelle Lage des Sportvereins zusammen und richtete den Blick auch auf die Zukunft. Anschließend wurden Mannschaft und Sportler des Jahres verkündet. Das Frauenfußballteam des SV Aschwarden wurde für ihren starken Zusammenhalt und das große Engagement im Verein gelobt und wurde auf Grund dessen zur Mannschaft des Jahres 2019 gekürt. Marc Holler sicherte sich den Titel Sportler des Jahres. Holler stellte in der zurückliegenden Fußball-Kreisliga-Saison mit 61 Toren einen historischen Rekord auf. Seit der Saison 2019/2020 geht er für den FC Hagen/Uthlede in der Oberliga Niedersachsen auf Torejagd.

DJ Geralf sorgte im Anschluss für gute Stimmung und eine volle Tanzfläche. Die Landschlachterei Reinke versorgte die Gäste mit Leckereien, der Tresen war stets gut besucht und die große Tombola lockte mit vielen Preisen. Hierbei geht ein großer Dank an die Sponsoren und Unterstützer, die es dem SV Aschwarden jedes Jahr aufs Neue ermöglichen die stark gefragte Tombola auf die Beine zu stellen.

RWN2019-1

Weiterlesen